[ main page ] [ back ]

2002 : Performance Demonstrator

Comment
in German language
Author(s)
Leander M�ller
Abstract
Bei der Entwicklung sicherheitskritischer Systeme ist es wichtig, die dahinter liegenden Konzepte restlos zu verstehen. Software Simulatoren sind nützliche Werkzeuge für die Untersuchung solch komplexer Abläufe und laufen zudem in einer sicheren Umgebung. Diese Arbeit befasst sich mit der Entwicklung eines Demonstrators, welcher -- von einer konkreten Anwendung abstrahierend -- das Zeit- und Werteverhalten von konkurrierenden Programmtasks analysiert und graphisch darstellt. Dazu wurde ein Interpreter entwickelt, der eine simple, jedoch um echtzeit-spezifische Konstrukte erweiterte Programmiersprache ausführen kann. Tasks können zeit- oder ereignisgesteuert aktiviert werden. Zur Laufzeitanalyse können Input-/Output-Variablen in einem Historydiagramm verfolgt werden und für das Laufzeitverhalten ist eine Zeitbalkendarstellung vorhanden. Informationen über Ursache und Zeitpunkt einer Taskaktivierung stehen ebenso zur Verfügung, wie etwa die spezifizierte Deadline und die berechnete maximale Abarbeitungszeit. Weiters ist aus der Anzeige die aktuelle, bereits konsumierte Abarbeitungszeit ersichtlich. Das Auftreten eines Deadline-Misses kann man sich zusätzlich mit einer Warnmeldung anzeigen lassen. Der Interpreter wird dann angehalten und der betroffene Task auf Wunsch automatisch aus dem System entfernt.
Bibtex
@mastersthesis{ müller:2002,
  author =      "Leander Müller",
  title =       "Performance Demonstrator",
  address =     "Treitlstr. 3/3/182-1, 1040 Vienna, Austria",
  school =      "Technische Universit{\"a}t Wien, Institut f{\"u}r Technische Informatik",
  year =        "2002"
}
Download
Get Diplomarbeit_Mueller_Leander.pdf - Adobe PDF-format, (1367.2900 KB; posted at July 09 2013; written in german)
Get Diplomarbeit_Mueller_Leander.ps - Postscript, (2652.0957 KB; posted at July 09 2013; written in german)


[ main page ] [ back ]