[ main ] [ back ]

20/2007 : FIT-IT Projekt DARTS: Dezentrale fehlertolerante Taktgenerierung

RR Number
20/2007
Conference
elektrotechnik und informationstechnik, Heft 1-2, 2007
Author(s)
Ulrich Schmid, Andreas Steininger, Manfred Sust
Abstract
Dieser Artikel beschreibt Ziele und Lösungsansatz des prämierten FIT-IT „Embedded Systems“ Projekts „Distributed Algorithms for Robust Tick Synchronization“ (DARTS), das der Entwicklung einer fehlertoleranten Alternative zur herkömmlichen Taktgenerierung in VLSI Chips, Systems-on-Chip und anderen Hardware-Systemen gewidmet ist. Anstatt das Taktsignal eines einzelnen Oszillators mit Hilfe eines aufwändig balancierten Clock-Trees systemweit zu verteilen, wird in DARTS der Takt jeder Funktionseinheit mit Hilfe eines lokalen Taktgenerators erzeugt. Damit wird der „Single Point of Failure“ eliminiert, den ein zentraler Oszillator zwangsläufig darstellt. Im Gegensatz zum klassischen „Globally Asynchronous Locally Synchronous“ (GALS) -Ansatz sind die lokalen Taktgeneratoren beim DARTS-Ansatz jedoch keine Oszillatoren, sondern Instanzen eines verteilten Algorithmus zur fehlertoleranten Generierung synchronisierter lokaler Taktesignale.
Bibtex
@article{SSS07:eandi,
  author =       "Ulrich Schmid and Andreas Steininger and Manfred Sust",
  title =        "{FIT-IT}-{P}rojekt {DARTS}: {D}ezentrale fehlertolerante {T}aktgenerierung",
  journal =      "Elektrotechnik {\&} Informationstechnik e{\&}i) 1-2/07, 2007",
  year =         "2007",
  month =        "Jan.",
  publisher = "Springer Verlag",
}
Download
Get schmid_IKT_issue_rev2.pdf - Adobe PDF-format, (198.2148 KB; posted at July 09 2013; )

[ main ] [ back ]